WO :

WAS :

6 Naturparks in der wunderschönen Toskana

Wie auch immer man seine Schritte setzt und sie mit denen der anderen zusammen treffen lässt, jeder Park bietet seinen Besuchern ein absolutes Eintauchen in die Facetten der Bewegung, das von den Orten und den Gefühlen inspirierte Interpretationsmöglichkeiten verbirgt.

Vom Trekking bis zum naturverbundenen Wandern, um die Geheimnisse der Parks und Naturreservate zu entdecken und die mediterrane Landschaft nach ihren Sonderheiten zu befragen. Vom geologischen Wandern – über Wege, die von Mineralien, Hüttenwesen, Geomorphologie und Geologie sprechen – bis zu dem philosophischen, das den Sinn eines jeden Schrittes hinterfragt.

Vom gesundheitsbewussten Wandern - zwischen Bachblüten, Medizinalpflanzen und Gedankenaustausch über das Gesunde am Wandern, Nordic Walking – zu dem zwischen Düften und lokalen Traditionen, mit Wegstrecken, die, Pinienwälder, Weinberge und Kastanienwälder mit dichtem Unterholz, dem Reich der Bienen und des Honigs, der Beeren und der Liköre, durchqueren und mit der Verkostung in Landwirtschaftsbetrieben, Agrotourismen und Hütten enden.

Und dann noch das historische Wandern, von der Urgeschichte zu den Etruskern, den tapferen Ligurier-Apuanen, den mächtigen Römern, und vom Mittelalter bis zu den Medici, den Lothringern, aber auch den Esten, zu Napoleon, den Savoyern, und das Wandern in der Stille - der aufgehenden Sonne entgegen, bei dem nur die Sonnenuntergänge, die Stimmen der Nacht, der Frühjahrshimmel, der Sonnenaufgang über dem Meer oder auf dem Gipfel der Berge sprechen.

WANN :

Nationalpark des Toskanischen Archipels
dal 2 April al 1 Mai 2016 e dal 24 September al 9 Oktober 2016

Eco Hotels Isola d'Elba